Eindrücke über den Peugeot 208 Gti Turbo

Für den letzten Autoslalom im Drivingcamp am 27. September hatte ich das Vergnügen einen Peugeot 208 Gti mit dem 1.6l Turbomotor mit 200 PS vom Autohaus Bruckner in Dornbirn ausgiebig unter Rennbedingungen testen zu können. Voraussetzung um schnelle Zeiten zu fahren ist für mich zuerst mal das Stabilitätsprogramm auszuschalten, danach kann es losgehen. Nach dem Start 1. u. 2. Gang Linkskurve, ich motiviert wie immer, hatte anscheinend immer noch meinen Opel Kadett-C mit Slick im Hinterkopf, somit war das erste Richtungstor passieren zu können reine Illusion.
Nach der Anpassung meiner Sinne in einem Serienfahrzeug zu sitzen, hat es dann auch wieder viel besser geklappt um auf Zeitenjagd zu gehen. Überraschend wie gut das Fahrwerk abgestimmt ist und wie beim Einlenken in die Kurven das Auto kontrollierbar ist ,hat mich schon sehr beeindruckt. Die 4 Kolben Bremsanlage sowie das hervorragend Arbeitende ABS – System hat auch extrem spätes Bremsen erlaubt.
Motorisierung:
Der Turbomotor ist auch einen großen Spaßfaktor, Satte Leistung ab 2000 U/min bis hin zum Drehzahlbegrenzer, halt eben ein Motor nach der neuesten Turbotechnik.
Dank dieser hervorragenden Komponenten und in Verbindung mit dem niedrigen Fahrzeuggewicht waren dann Top Zeiten und der 2. Platz in dieser Gruppe ein tolles Ergebnis. Eine super Erfahrung wie sich der Peugeot 2o8 Gti bewegen lässt, einfach Fahrspaß pur !!
Sollte sich Mann oder Frau auch einmal diesen Spaß gönnen wollen, eine Probefahrt zu machen, steht euch Michael v. Delft verkauf1@autohaus-bruckner.at oder Tel. Nr. 05572- 51842-14 vom Autohaus Bruckner in Dornbirn gerne beratend zur Seite.
Danke nochmals an Michael v. Delft für die Bereitstellung des Fahrzeugs !!
Ich hoffe, ich habe meinen Lesern ein paar Eindrücke vermitteln können.
Bis bald
Walter